Zauberschnee von Proven Winners auf Balkon und Terrasse

Abwechslung fürs Auge: Zauberschnee mit roten VERANDA-Petunien

Zauberschnee mit Petunien

Daten und Fakten:

  • Standort: Sonne und Halbschatten
  • Wasserbedarf: mittel bis hoch
  • Pflegeaufwand: nicht vorhanden bis sehr gering
  • Eignung für Balkon: sehr gut
  • Eignung für Terrasse: gut - sehr gut
  • Eignung fürs Beet: mittel - gut

Ein kontraststarkes Pflanzenbild erhalten Sie mit der Kombination Zauberschnee 'Diamond Frost' und roten Hängepetunien, wie beispielsweise der VERANDA 'Scarlet'. Während die Petunien einen leicht hängenden Pflanzenaufbau haben, wächst Zauberschnee 'Diamond Frost' aufrecht. - Eine tolle Kombination für Balkonkästen. Sowohl Zauberschnee als auch Veranda-Petunien gedeihen gut an sonnigen und halbschattigen Standorten.

Gartentipp:

Rotlaubige Blattschmuck-pflanzen wie beispielsweise Purpurglöckchen bringen zusätzliche Abwechslung.

Diamond Frost mit Veranda-Petunien und Purpurglüöckchen


Snow Princess mit roten Petunien

Für Balkon und Terrasse:
Anstatt des Zauberschnees lassen sich rote VERANDA-Petunien auch hervorragend zusammen mit der Schneeprinzessin Lobularia 'Snow Princess' verwenden. Beide Sorten wachsen buschig kugelig und eignen sich mit Ihrem hängenden Wuchs gut für Balkonkästen oder Terrassengefäße.

Sowohl die Schneeprinzessin, als auch Petunien, gehören zu den starkzehrenden Pflanzen, die im Sommer viel Dünger brauchen, um optimal wachsen zu können. Gießen Sie entweder wöchentlich mit Flüssigdünger oder verabreichen Sie alle 6-8 Wochen neuen Dauerdünger. Die Pflanzen werden es Ihnen mit üppiger Blüte danken.

Möchten Sie Petunien auf Ihre Merkliste setzen?

Sie können sich auf Ihrer Liste Notizen zu dieser Pflanze machen.
Notizen zu Petunie:

Finden Sie weitere Pflanzideen für Ihren Balkon und Terrasse in Rot.